Ihr Partner in Ratingen und Köln für Transport und Logistik

Mo. - Fr.: 07.00 - 19.00 Uhr

Gefahrgut Logistik

Gefahrgut Transporte per Luftfracht

Gefährliche Güter erfordern ein besonders geschultes und erfahrenes Personal auf der einen Seite und Kenntnisse der relevanten Sicherheitsvorschriften, sowie -vorgaben auf der anderen Seite. Und natürlich auch der richtige Umgang mit den gefährlichen Stoffen. Das Personal muss nach IATA/DGR hinsichtlich der Gefahrgutvorschriften geschult sein. Sie sollen in der Lage sein, jegliches Gefahrgut zu erkennen. Die Veränderungen in den Vorschriften werden einmal jährlich aktualisiert und von der IATA (International Air Transport Association) herausgegeben. Unsere speziell geschulten ATS Air Truck Service GmbH Mitarbeiter stellen sicher, dass Ihre Luftfrachtsendung rechtzeitig den Flughafen verlässt und auch pünktlich beim Empfänger ankommt. Ein Gefahrguttransport ist eine höchst sensible Angelegenheit, denn es gilt viele Hürden zu meistern. Anforderungen an Verpackung, Markierung und die Einteilung der Gefahrstoffe in Klassen müssen bekannt sein und sicher angewendet werden. Wegen dieser Komplexität wird der Gefahrguttransport auch als die Königsklasse in der Logistik genannt.

Die DGR (Dangerous Goods Regulation) regelt den Transport von Gefahrgut im Luftverkehr. Die Bestimmungen geben genau vor, welche Gefahrgüter beispielsweise über den Luftweg versendet werden dürfen und welche Nettomenge der einzelnen Produkte und Güter nicht überschritten werden darf. Die Gefahrgüter werden mit Gefahrensymbolen oder ähnlichen Markierungen deutlich gekennzeichnet. Der Versender der Gefahrgüter muss eine Versendererklärung ausfüllen, die unter anderem den Gefahrstoffnamen auf Englisch enthält und die Gefahrenklasse angibt. Verstöße gegen diese Bestimmungen und Gesetze können hohe Strafen zur Folge haben.

Zu den benötigten Dokumenten für das sichere und pünktliche Weiterleiten Ihrer Fracht an den Kontrollen der Flughäfen gehören der Luftfrachtbrief AWB (Airway Bill), die Versendererklärung und die Shippers Declaration. Die Versendererklärung wird von uns geprüft und unterschrieben. In mindestens zweifacher Ausfertigung wird die Versendererklärung dem Luftfrachtbrief beigefügt. Er muss die Fracht stets begleiten und enthält alle wichtigen Informationen rund um die Gefahrgutsendung. Der Luftfrachtbrief enthält unter anderem alle relevanten Information und den Hinweis, dass es sich bei der besagten Fracht um Gefahrgut handelt. Der Zahlencode enthält auch die Nummer der Airline und die Seriennummer des Luftfrachtbriefes, welche mit der Nummer der Versendererklärung übereinstimmen muss. Der Luftfrachtbrief ist dabei der Vertrag zwischen dem Logistikunternehmer und der Luftfahrtgesellschaft, die für den Transport des Gefahrgutes beauftragt wurde.

Die ATS Air Truck Service GmbH ist ein Spezialist für Gefahrgut per Luftfracht. Wir bringen Gefahrgut sicher zum Wunschziel. Die langjährige Erfahrung und unserer tiefgehenden Kenntnisse im Umgang mit Gefahrgut machen uns zu dem Experten für den Transport von Gefahrgut, auch auf dem Luftwege. Wir sorgen am Boden für einen reibungslosen Ablauf, bereiten die Importabfertigung im Bestimmungsland vor und disponieren die Zustellung Ihrer Lieferung an den Empfänger. Dazu steht auch unser Lager bereit, welches speziell auf Gefahrgüter der verschiedenen Klassen ausgerichtet wurde.

Sie haben noch Fragen?

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns Ihre Nachricht oder Frage zukommen zu lassen.

Jetzt Kontakt aufnehmen