Ihr Partner in Ratingen und Köln für Transport und Logistik

Mo. - Fr.: 07.00 - 19.00 Uhr

Luftfracht

Luftfracht in Köln, Düsseldorf und Frankfurt

Eines der Kerngeschäfte der ATS ist die Luftfracht an den Flughäfen Düsseldorf und Köln, sowie durch unsere Nachtlinie ebenfalls am Flughafen Frankfurt. Als reglementierter Beauftragter des Bundesamtes für Luftfahrt dürfen wir die gesetzlich vorgeschriebenen Frachtkontrollen Ihrer Sendungen selber durchführen. Diese Bevollmächtigung ist das maximale an Sicherheit für Ihre Waren, den Transport und für alle Menschen, die mit der Fracht zu tun haben. Bereits seit über 13 Jahren sind wir mit dieser Sonderleistung erfolgreich am Markt tätig.

Was für uns spricht, ist vor allem die einfach Abwicklung bei der zuverlässig alle Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. Dies garantieren wir durch die hohe Kompetenz und die langjährige Erfahrung unserer eigenen Mitarbeiter. Neben unserem eigenen Fuhrpark und eigenen langjährigen Mitarbeitern steht uns auch das entsprechende Equipment zur Verfügung. Dazu zählt unsere eigene X-Ray Anlage, unsere Spurendetektoren zum sniffen und vieles mehr!

Frachtkontrollen werden in folgenden Methoden durchgeführt:

  1. Kontrolle per Röntgentechnik gemäß Vo (EG) Nr. 300/2008. Diesen Service können wir Ihnen in Zusammenarbeit mit unserem Partner Trero GmbH und einem eigenen Röntgengerät … auf unserer Hallenanlage bieten. Sollte die Luftfracht nicht den Maßen des Röntgengeräts entsprechen, so nehmen wir eine Zollbeschau vor. Die Zollbeschau ist eine im Güterverkehr angewandte körperliche Prüfung von Waren in Form einer Teilbeschau oder eine Vollbeschau.
  2. Visual-Check, d.h. Sichtkontrolle der Fracht. Diese ist jedoch nur mit der Hand-Search in Kombination eine zugelassene Kontrollmaßnahme. Die Fracht muss von innen wie außen komplett sichtbar sein und die Verpackung geöffnet werden. Die Luftfracht muss von allen Seiten durchschaubar sein, zum Beispiel bei Glas. Eine sehr zeitaufwendige Methode, da die Fracht häufig in mehreren Teilen abgebaut werden muss.
  3. Hand-Search findet immer in Kombination mit dem Visual-Check statt. Die Fracht muss hierfür unbedingt leicht zugänglich sein. Automatisch wird bei jedem Visual-Check auch ein Hand-Search durchgeführt, denn jedes einzelne Teil der Fracht muss für die Sichtkontrolle in die Hand genommen werden.

Nach erfolgreichem Abschluss der Kontrollen und der entsprechenden Dokumentation erhält Ihre Sendung den Vermerk „secured cargo SPX“ und wird dem Carrier übergeben. Die EU-Verordnung Nr. 2015/1998 regelt alle Kontrollen von Luftfracht für den Export und gibt auch Auskunft darüber, wann kontrolliert werden muss, wie kontrolliert werden muss und wer kontrollieren darf. Als reglementierter Beauftragter ist die ATS Air Truck Service GmbH in der Lage, die vorgeschriebenen Luftfracht-Sicherheitskontrollen Ihrer Exportsendungen professionell durchzuführen. Und natürlich stehen an allen Kontrollpunkten nicht nur geschultes Personal zur Verfügung, sondern auch das entsprechend benötigte Equipment. Nach den Kontrollen verschließen wir Ihre Sendung wieder fachgerecht, sei es mit Nägeln, Stahlband, Schrauben, Schrumpffolie, Wickelfolie oder Kunststoffband.

Sie haben noch Fragen?

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns Ihre Nachricht oder Frage zukommen zu lassen.

Jetzt Kontakt aufnehmen